Affleck/Damon machen FIFA-Film

Aufmacherbild
 

Der Korruptionsskandal rund um den Fußball-Weltverband FIFA wird von Warner Bros. auf die Leinwand gebracht. Mit Ben Affleck und Matt Damon als Produzenten hat sich die Filmgesellschaft die Rechte am Buch "Houses of Deceit" des Investigativjournalisten Ken Bensinger gesichert. Darin wird der Aufstieg des ehemaligen Exekutivmitglieds Chuck Blazer, FBI-Kronzeuge im Korruptionsskandal, dokumentiert. Die beiden Hollywood-Stars gewannen als Produzenten bereits 1998 den Drehbuch-Oscar.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen