Skandal bei belgischem Top-Spiel

Aufmacherbild

Steven Defour erlebt bei seiner Rückkehr nach Lüttich einen Horror-Nachmittag. Der 26-Jährige Nationalspieler, der von 2006 bis 2011 für Standard Lüttich aufgelaufen war, spielt seit Beginn der Saison für den Erzrivalen RSC Anderlecht. Die Ultras bedrohen ihren ehemaligen Liebling mit einem geschmacklosen Spruchband auf dem "Rot oder tot" steht. Defour lässt sich sichtlich beeindrucken und sieht in der 52. Minute Gelb-Rot, Standard Lüttlich gewinnt die Partie anschließend mit 2:0.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen