Cluj bekommt 24 Punkte zurück

Aufmacherbild
 

Der schwer verschuldete rumänische Fußballklub CFR Cluj bekommt vom internationalen Sport-Gerichtshof (CAS) 24 Punkte. Der Ex-Meister und ehemalige CL-Teilnehmer (2012) war im Februar von der heimischen Liga mit dem Punkteabzug bestraft worden, der CAS gibt dem Einspruch von Cluj nun aber Recht. Clujs Schulden bei Staat, Ex-Spielern und -Trainern belaufen sich auf knapp 20 Millionen Euro. Dank den 24 zurückbekommenen Punkten klettert der dreifache Meister von Rang 16 auf Platz drei.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen