Turnier-Auftakt im Vatikan

Aufmacherbild
 

Am Wochenende hat in Rom der sechste "Clericus Cup" begonnen. Bei diesem Fußball-Turnier treten 16 Mannschaften um einen Pokal, der am 12. Mai feierlich übergeben wird, an. Das besondere dabei: Alle Teilnehmer sind Priester in Ausbildung im Kirchenstaat. "Damit wollen wir unterstreichen, dass Fußball und Sport ein Weg sein können, um die Verbindung zum Glauben aufrecht erhalten", erklärt Organisator Bischof Claudio Paganini. Am Sonntag, dem Tag des Herrn, ist Fußball übrigens strikt verboten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen