Cluj feiert Meistertitel

Aufmacherbild

Der CFR Cluj ist zum dritten Mal rumänischer Meister. Mit einem 3:2-Sieg gegen den Lokalrivalen Universitatea Cluj im Nachtragsspiel fixieren die Meister von 2008 und 2010 den Titel. Der Klub aus Siebenbürgen hat nun drei Punkte Vorsprung auf den zweitplatzierten FC Vaslui und ist damit in der letzten Runde nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen. Das Stadtderby wurde am 8. Mai wegen einer Massenschlägerei zwischen den Spielern abgebrochen und nun nachgeholt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen