Bayern schlagen Real Madrid

Aufmacherbild
 

Dank eines späten Tores von Robert Lewandowski (88.) gewinnt der FC Bayern das Finale des Audi Cups in München gegen Real Madrid mit 1:0. Der Pole trifft nach einer Freistoß-Flanke von Neuzugang Douglas Costa. David Alaba (91 Prozent Passquote), der durchspielt, wird zum Mann des Spiels gewählt. Platz drei geht an Tottenham. Die Londoner, bei denen ÖFB-Verteidiger Kevin Wimmer zur Pause eingewechselt wird, schlagen den AC Milan durch Tore von Nacer Chadli (8.) und Tom Carroll (71.) 2:0.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen