Anzhi verhandelt mit Capello

Aufmacherbild
 

Der russische Erstligist Anzhi Mackhachkala verhandelt laut Moskauer Medien mit dem als englischer Teamchef zurückgetretenen Fabio Capello. Gerüchte, der Italiener habe seinen Rückzug von den "Three Lions" erklärt, um bei den Neureichen anheuern zu können, scheinen sich somit zu bestätigen. Die Zeitung "Sport Express" schreibt von einem Treffen zwischen Milliardär Suleiman Kerimov und Capello, übereinstimmend wird davon berichtet, dass Trainer Juri Krasnoschan entlassen werden soll.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen