Anschuldigungen gegen Ronaldinho

Aufmacherbild

Ronaldinhos Ex-Klub Flamengo erhebt schwere Anschuldigungen gegen den Brasilianer. Der Verein wirft dem zweifachen Weltfußballer vor, im Trainingslagers Alkohol getrunken und sich mit einer Frau vergnügt zu haben. Brasilianischen Medien wurde ein Video zugespielt, dass die Vorwürfe belegen soll. Ronaldinho beteuert indes, nur eine Freundin begrüßt zu haben. Der Brasilianer kündigte zuletzt seinen Vertrag bei Flamengo und wechselte zu Mineiro. Zudem fordert er 16 Millionen von seinem Ex-Klub.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen