Profi nach Ausschreitungen tot

Aufmacherbild

Im algerischen Fußball ist es am Samstag zu einem dramatischen Todesfall gekommen. Der Kameruner Profi-Kicker Albert Ebosse Bodjongo wurde bei Fan-Ausschreitungen nach dem Spiel zwischen JS Kabylie und USM Alger von einem Wurfgeschoss am Kopf getroffen und erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. Der Stürmer, der auch sechs Mal für das Nationalteam seines Landes auflief, wurde 24 Jahre alt. Das algerische Innenministerium ordnete eine Untersuchung der genauen Umstände an.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen