Kairo gewinnt Champions League

Aufmacherbild

Al Ahly Kairo hat zum siebenten Mal die afrikanische Champions League für sich entschieden. Die Ägypter gewinnen das Final-Rückspiel gegen den Titelverteidiger Esperance Tunis 2:1, das Hinspiel war 1:1 ausgegangen. Mohamed Nagui und Walid Soliman treffen für Al Ahly, das als Afrika-Vertreter bei der Klub-WM im Dezember in Japan dabei ist. Kairo absolvierte seit Anfang des Jahres nur 15 Pflichtspiele, denn im Land ruht nach Ausschreitungen mit 74 Toten Anfang Februar der Spielbetrieb.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen