Kairo gewinnt Champions League

Aufmacherbild
 

Al Ahly Kairo hat zum siebenten Mal die afrikanische Champions League für sich entschieden. Die Ägypter gewinnen das Final-Rückspiel gegen den Titelverteidiger Esperance Tunis 2:1, das Hinspiel war 1:1 ausgegangen. Mohamed Nagui und Walid Soliman treffen für Al Ahly, das als Afrika-Vertreter bei der Klub-WM im Dezember in Japan dabei ist. Kairo absolvierte seit Anfang des Jahres nur 15 Pflichtspiele, denn im Land ruht nach Ausschreitungen mit 74 Toten Anfang Februar der Spielbetrieb.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen