FIFA will Abseits-Regel ändern

Aufmacherbild

Fußball-Weltverband FIFA wird für die kommende Saison die Abseits-Regel geringfügig verändern. In Zukunft sollen die Referees auch dann abpfeifen, wenn ein näher zum Tor postierter Stürmer durch eine kontrollierte Abwehraktion des Gegners in Ballbesitz gelangt. Bisher galt dies als passives Abseits, was dem Angreifer einen Torschuss erlaubte. Dieser Fall ist künftig nur noch dann gegeben, wenn sich der Abwehrspieler klar im Aufbauspiel befindet und ihm dabei ein Fehlpass unterläuft.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen