Zweitligist spielt EL-Quali

Aufmacherbild
 

Der norwegische Zweitligist IL Hodd gewinnt das Finale des norwegischen Cups gegen den Erstligisten Trömsö IL mit 4:2 nach Elfmeterschießen und spielt somit nächste Saison in der Europa-League-Qualifikation. Vor 24.217 Zusehern geht der Außenseiter in der 62. Minute in Führung, ehe der Verein des Ex-Austrianers Sigurd Rushfeldt den Ausgleich schießt. IL Hodd hat sich in der zweiten Liga erst am letzten Spieltag den Klassenerhalt gesichert, und dies auch nur wegen der besseren Tordifferenz.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen