Premierenmeister in der Slowakei

Aufmacherbild
 

AS Trencin holt zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte die slowakische Meisterschaft. Der frischgebackene Titelträger gewinnt in der 31. Runde 1:0 bei Banska Bystrica. Verfolger Zilina verliert zeitgleich 1:3 bei Titelverteidiger Slovan Bratislava und hat zwei Spiele vor Schluss acht Punkte Rückstand. Trencin profitiert von einem tollen Saisonfinish: Die Truppe von Coach Martin Sevela gewann zuletzt zehnmal in Folge und darf zur Belohnung 2015/16 in der zweiten CL-Quali-Runde einsteigen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen