Tinga beendet seine Karriere

Aufmacherbild
 

Der Brasilianer Tinga gibt bekannt, die Schuhe mit sofortiger Wirkung an den Nagel zu hängen. Der 37-Jährige stand zuletzt bei Cruzeiro unter Vertrag, dort wurde sein Kontrakt jedoch nicht verlängert. In Europa kickte er für Sporting (2004), vor allem wurde er jedoch durch sein Engagement bei Borussia Dortmund (2006 bis 2010) bekannt. Dem BVB will Paulo Cesar Fonseca do Nascimento, so sein eigentlicher Name, auch beim Pokal-Finale gegen Wolfsburg (30. Mai) vor Ort die Daumen drücken.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen