Pfefferspray-Attacke auf Kicker

Aufmacherbild

Das Achtelfinal-Rückspiel der Copa Libertadores zwischen den Erzrivalen Boca Juniors und River Plate muss aufgrund einer Pfefferspray-Attacke abgebrochen werden. Vor dem Beginn der zweiten Hälfte versprühen Boca-Fans dieses offenbar im Kabinengang, mehrere Gäste-Spieler erleiden Sehstörungen. Die Partie wird beim Stand von 0:0 (Hinspiel 1:0 für River) abgebrochen. "Ich sehe nichts mehr, ich brenne", so Ramiro Funes Mori. "Mein gesamter Körper schmerzt", berichtet Leonardo Ponzio.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen