FC Sao Paulo unterläuft Fauxpas

Aufmacherbild
 

Der FC Sao Paulo zieht aktuell viel Spott auf sich. Der brasilianische Spitzenklub hatte sich via Telefon mit dem kolumbianischen Nationalspieler Edwin Cardona über einen Wechsel geeinigt. Erst als man an dessen mexikanischen Verein CF Monterrey herantrat, flog auf, dass es sich beim Gesprächspartner gar nicht um Cardona, sondern um einen Hochstapler handelte. Dies gibt Vize-Präsident Ataide Gil Guerreiro in einem Interview mit "Radio Bandeirantes" zu.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen