Wechselt Ronaldinho nach Angola?

Aufmacherbild

Der Brasilianer Ronaldinho, derzeit beim FC Queretaro in Mexiko mit Kontrakt bis 2016 engagiert, könnte seine Karriere demnächst in Angola fortsetzen. Benedict Kangamba, Besitzer des Vereins Kabuscorp, bestätigt gegenüber einheimischen Medien: "Wir sind in Verhandlungen, aber zuerst muss Ronaldinho seinen Vertrag bei seinem jetzigen Verein auflösen. Dann kommt er im Juni zu uns." Der Klubboss will mit dem Weltfußballer der Jahre 2004 und 2005 "Qualität in seine Mannschaft bringen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen