Schwuler Profi feiert Debüt

Aufmacherbild
 

Robbie Rogers hat in den USA Sportgeschichte geschrieben. Der 26-Jährige steht als erster bekennender homosexueller Profi in der MLS auf dem Platz. Rogers unterschrieb gerade erst einen Vertrag bei LA Galaxy und kam gegen die Sounders, mit dem österreichischen Torhüter Michael Gspurning, ab der 77. Minute zum Einsatz. Bei der Einswechslung wurde Rogers mit großem Beifall bedacht. Das Spiel entschied LA mit 4:0 für sich, Robbie Keane erzielte einen Hattrick.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen