Moniz hat neuen Job in Polen

Aufmacherbild
 

Nach über einem Jahr hat Ricardo Moniz wieder einen Job gefunden und trainiert ab sofort den polnischen Erstligisten Lechia Gdansk, derzeit Zehnter der Ekstraklasa. Der Niederländer, der 2012 Red Bull Salzburg zum Meistertitel führte, war zuletzt in Ungarn tätig. Von August 2012 bis Dezember 2013 arbeitete er für Ferencvaros Budapest. Dort wurde der 49-Jährige aufgrund sportlicher Talfahrt entlassen. 2010 agierte Moniz als Interimstrainer des HSV, zuvor war er Co-Trainer bei Tottenham.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen