Grödigs Karner nach Bulgarien

Aufmacherbild
 

Der ÖFB hat in der kommenden Saison einen Legionär in Bulgarien. Max Karner wechselt ablösefrei vom SV Grödig zu Levski Sofia. Der 25-Jährige unterschreibt in der Hauptstadt einen Vertrag für zwei Jahre. Levski ist 26-facher bulgarischer Meister und 13-facher Cupsieger. Der Klub musste in der abgelaufenen Saison ins Abstiegsplayoff und beendete die Meisterschaft letztendlich auf Platz sieben. Der Salzburger Innenverteidiger ist im Sommer 2013 von Ried zu den Grödigern gekommen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen