Berger wechselt nach Russland

Aufmacherbild
 

ÖFB-Legionär Markus Berger ist bei der Suche nach einem neuen Verein in der Premjer Liga fündig geworden. Der Innenverteidiger wechselt nach Russland zum FK Ural. Der Erstligist aus Jekaterinburg verpflichtet den 29-Jährigen für zwei Jahre mit Option auf eine weitere Saison. Zuletzt stand Berger bei Start Kristiansand in Norwegen unter Vertrag, nachdem er aufgrund der politischen Situation sein Engagement in der Ukraine bei Tschornomorez Odessa auflöste.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen