Maccabi Tel Aviv ist Meister

Aufmacherbild
 

Maccabi Tel Aviv krönt sich drei Runden vor Schluss zum zweiten Mal in Folge zum israelischen Meister. Die Elf von Paulo Sousa gewinnt das Duell mit dem ersten Verfolger Hapoel Beer Shava auswärts mit 2:1. Matchwinner ist Eran Zahavi. In der 12. Minute trifft der 26-Jährige aus dem Spiel, 29 Minuten später legt er vom Elfmeterpunkt nach. Dovev Gabay erzielt ebenso aus einem Penalty den Anschlusstreffer. Maccabi ist mit 13 Punkten Vorsprung nun nicht mehr einzuholen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen