Lippi beendet Trainerkarriere

Aufmacherbild
 

"Ich will nicht mehr Trainer sein, ich bin zu alt." Mit diesen Worten erklärt Marcello Lippi seinen Rücktritt als Coach von Guangzhou Evergrande. Den chinesischen Klub führte der 66-Jährige eben zum 3. Mal in Folge zum Meistertitel. In Zukunft lässt der Italiener die Trainerbank hinter sich und wird technischer Leiter. Lippis größter Erfolg als Coach war der WM-Titel 2006 mit der "Squadra Azzurra". Zudem gewann er mit Juventus die Champions League und 5 Mal die italienische Meisterschaft.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen