Fan von Kloschüssel erschlagen

Aufmacherbild
 

Die Gewalt im brasilianischen Fußball wird knapp einen Monat vor der Weltmeisterschaft 2014 immer ersichtlicher. Jetzt ist es im WM-Ort Recife zu einem kuriosen Todesfall gekommen. Bei Krawallen zwischen den Zuschauern des Spiels Santa Cruz gegen Parana, welches 1:1 ausging, wurde ein Fan von einer Kloschüssel erschlagen. Zuseher rissen die Toilettenschüssel aus einer Sanitäranlage heraus und warfen sie von der Tribüne des Stadions Arruda auf das nichtsahnende Opfer.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen