Fan von Kloschüssel erschlagen

Aufmacherbild

Die Gewalt im brasilianischen Fußball wird knapp einen Monat vor der Weltmeisterschaft 2014 immer ersichtlicher. Jetzt ist es im WM-Ort Recife zu einem kuriosen Todesfall gekommen. Bei Krawallen zwischen den Zuschauern des Spiels Santa Cruz gegen Parana, welches 1:1 ausging, wurde ein Fan von einer Kloschüssel erschlagen. Zuseher rissen die Toilettenschüssel aus einer Sanitäranlage heraus und warfen sie von der Tribüne des Stadions Arruda auf das nichtsahnende Opfer.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen