Kiew trennt sich von Coach

Aufmacherbild
 

Dynamo Kiew wird in der entscheidenden Saisonphase auf einen neuen Trainer zurückgreifen. Unmittelbar nach der 0:2-Heimniederlage im Spitzenspiel gegen Shakhtar Donetsk teilt der Klub von ÖFB-Legionär Aleksandar Dragovic mit, dass man sich von Oleg Blochin trennen wird. Der frühere Starstürmer hat das Zepter beim Hauptstadt-Klub im Herbst 2012 übernommen und mehr als 60 Millionen Euro in neue Spieler investiert. Dennoch droht man nun zum zweiten Mal in Serie die CL-Qualifation zu verpassen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen