Helsinki verteidigt Meistertitel

Aufmacherbild

HJK Helsinki ist zum vierten Mal in Serie und zum insgesamt 25. Mal finnischer Meister. Die Hauptstädter sichern sich am Samstag in der letzten Runde mit einem 6:3-Erfolg bei JJK Jyväskylä den Titel. Verfolger FC Inter Turku verliert bei FC Honka Espoo mit 0:3 und beendete die Meisterschaft mit sechs Punkten Rückstand auf Rang zwei. Das frühere Team des Schalkers Teemu Pukki schließt die Saison mit 19 Siegen sowie je sieben Remis und Niederlagen ab.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen