Belgischer Fußball-Profi stirbt

Aufmacherbild
 

Nach einer Herzattacke am Montag ist der belgische Fußball-Profi Gregory Mertens am Donnerstag verstorben. Der 24-Jährige brach beim Spiel der Reservermannschaften von Lokeren und KRC Genk zusammen und musste danach künstlich beatmet werden. Der Innenverteidiger spielte insgesamt sieben Mal für das belgische Nationalteam und war für Gent, Cercle Brügge und seit Jänner 2014 in Lokeren aktiv. "Wir werden dein Lächeln nie vergessen", schreibt der belgische Fußballverband auf Twitter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen