Dragovic: "Extrem erleichtert"

Aufmacherbild

Aleksandar Dragovic äußert sich im "Kurier" zu seinem 9-Mio.-Euro-Transfer von Basel zu Dynamo Kiew. "Ich bin extrem erleichtert, dass der Transfer über die Bühne ist", so der 22-Jährige. "Ich gehe zu Kiew, weil sie sich enorm um mich bemüht haben. Dynamo hat große Ziele, auch international. Da möchte ich gerne dabei sein." Der Transfer zu Ukraines Rekordmeister sei für ihn der nächste Karriereschritt. "Kiew ist eine tolle Herausforderung", meint Österreichs nun teuerster Fußballer.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen