Dragovic: "Sind alle gefordert"

Aufmacherbild

Nach dem 0:2 gegen Spitzenreiter Shakhtar Donetsk wurde Kiew-Coach Oleg Blochin durch Sergiy Rebrov ersetzt. "Dynamo droht zum zweiten Mal nacheinander die CL-Qualifikation zu verpassen. Da war es klar, dass die Verantwortlichen nicht so einfach zur Tagesordnung übergehen können. Dass es dann meistens den Trainer trifft, ist auch kein Geheimnis", erklärt ÖFB-Legionär Aleksandar Dragovic. Der Innenverteidiger betont: "Wir sind alle gefordert, das wurde uns auch unmissverständlich mitgeteilt."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen