Dragovic in Barcelona ein Thema

Aufmacherbild
 

Der Name Aleksandar Dragovic geistert durch spanische Medien. Die Zeitung "Sport" bringt den ÖFB-Verteidiger, der vergangenen Sommer zu Dynamo Kiew wechselte und dort einen Vertrag bis 2018 hat, mit dem FC Barcelona in Verbindung. Kapitän Carles Puyol hat angekündigt, die Katalanen im Sommer verlassen zu wollen. Als weitere mögliche Nachfolge-Kandidaten führt die Zeitung Mateo Musacchio (Villarreal), Eliaqium Mangala (Porto), Jeffrey Gouweleeuw (Alkmaar) und Aymeric Laporte (Bilbao) an.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen