Donetsk-Profis zurückgekehrt

Aufmacherbild

Die sechs südamerikanischen Profis, die mehrere Tage nicht zurück in die Ukraine kommen wollten, sind wieder bei ihrem Verein Shakhtar Donetsk. Aufgrund der Ukraine-Krise weigerten sich die Brasilianer Douglas Costa, Dentinho, Fred, Ismaily und Alex Teixeira und der Argentinier Facundo Ferreyra nach einem Testspiel in Frankreich den Rückflug anzutreten. Während der Krise finden die Shakhtar-Heimspiele im mehr als 1.000 Kilometer von Donetsk entfernten Lwiw statt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen