CL-Teilnehmer feuert Trainer

Aufmacherbild
 

CFR Cluj liegt nach drei Spieltagen in der Champions-League-Gruppe H zwar auf dem zweiten Platz, dennoch muss Trainer Ioan Andone seinen Hut nehmen. Grund ist die triste Lage in der heimischen Meisterschaft, wo der Titelverteidiger nach zwölf Runden bei 16 Punkten und Platz zehn hält. "Wir sind stolz auf alles, was wir gemeinsam mit ihm erreicht haben. Andone hat und wird immer einen besonderen Platz in den Herzen unserer Fans einnehmen", bedankt sich der Verein in einer Aussendung.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen