Lohnverzicht soll Bröndby retten

Aufmacherbild

Der zehnmalige dänische Meister Bröndby IF steht kurz vor der Insolvenz. Nun ergreift der Kopenhagener Vorstadt-Klub erste Maßnahmen: Die Löhne werden gekürzt. Alle Profis, sowie die meisten anderen Mitarbeiter, haben dazu grünes Licht gegeben. Laut Medienberichten soll ein erheblicher Teil der fälligen Jänner-Auszahlungen einbehalten werden. Bröndby, derzeit Letzter der Superliga, kämpft wegen drastisch zurückgegangener Zuschauerzahlen und jahrelang angehäufter Schulden ums Überleben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen