Boateng will in die Türkei

Aufmacherbild

Der bei Schalke 04 in Ungnade gefallene Kevin-Prince Boateng könnte in der Türkei landen. Zuletzt wurde der 28-jährige Mittelfeldspieler mit den beiden Großklubs Galatasaray und Fenerbahce in Verbindung gebracht und geht es nach Boateng, sollte der Transfer lieber heute als morgen stattfinden. "Es ist klar, dass der Spieler gerne zu Galatasaray gehen würde - aber von Vereinsseite hat uns noch niemand kontaktiert", so sein Berater Edoardo Crnjar gegenüber "Eurosport".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen