Ex-Teamgoalie wird verurteilt

Aufmacherbild
 

Gilbert Bodart wird zu dreieinhalb Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Außerdem muss Belgiens ehemaliger Nationalteam-Tormann 2.750 Euro Strafe zahlen. Der heute 50-Jährige beteiligte sich laut einem Lütticher Gericht erwiesenermaßen im Jahr 2008 an einem Raubüberfall auf die Kasse der Höhlen von Han, einer Touristenattraktion in den Ardennen. Da Bodart bereits einige Zeit in Untersuchungshaft verbrachte, muss er nach dem Urteil nicht zurück ins Gefängnis.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen