Neuer Klub für Lucas Barrios

Aufmacherbild

Ex-Welt-Torjäger Lucas Barrios hat einen neuen Verein gefunden. Der 28-Jährige wechselt vom chinesischen Erstligisten Guangzhou Evergrande zum russischen Top-Klub Spartak Moskau. Für den ehemaligen Dortmunder sollen sieben Millionen Euro Ablöse über den Ladentisch gewandert sein. Um sich in Russland zu aklimatisieren, verzichtet Barrios auf eine Reise zum Nationalteam Paraguays, die am Mittwoch in Kaiserslautern gegen Deutschland testet.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen