Zwei Tote nach Hooligan-Kämpfen

Aufmacherbild

Unfassbare Szenen spielen sich bei einem Testspiel in Buenos Aires ab. Nach Kämpfen rivalisierender Gruppen von Hooligans der Boca Juniors kommen zwei Menschen ums Leben. Ein 35-Jähriger stirbt nach einem Schuss in die Brust, ein 45-Jähriger auf dem Weg ins Krankenhaus. Nach Angaben der Polizei wurden ungefähr 90 Patronenhülsen am Platz der Auseinandersetzungen gefunden. Damit sind in diesem Jahr in Argentinien bereits fünf Menschen bei Ausschreitungen im Rahmen von Fußballspielen gestorben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen