Arango wechselt nach Mexiko

Aufmacherbild
 

Juan Arango, der sich mit Borussia Mönchengladbach nicht über eine Vertragsverlängerung einigen konnte, wechselt zum mexikanischen Klub Xolos Tijuana. Der 34-jährige Venzolaner spielte bereits von 2000 bis 2004 in Mexiko, bei Tijuana trifft er auf seinen alten Trainer und Förderer Cesar Farias, der zwischen 2007 und 2013 die venezolanische Nationalmannschaft betreut hatte. "Wir sind sehr stolz und froh darüber, dass Juan fünf Jahre bei uns gespielt hat", so Sportdirektor Max Eberl.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen