Adriano gibt sein Comeback

Aufmacherbild
 

Skandalnudel Adriano hat nach über einjähriger Abstinenz vom Profifußball einen Verein gefunden. Der Welttorjäger von 2005 unterschreibt beim brasilianischen Erstligisten Atlético Paranaense. Vertragsdetails wurden nicht veröffentlicht. Zuvor stand der 31-Jährige bei Flamengo unter Vertrag, wo man ihn nach Undiszipliniertheiten kündigte. Die Karriere des 51-fachen Nationalstürmers ist geprägt von Skandalen und Alkoholexzessen. Vom Tod seines Vaters im Jahr 2006 hat er sich nie erholt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen