Maierhofer bei Standard Lüttich

Aufmacherbild
 

Maierhofer probiert es in Lüttich

Aufmacherbild
 

Stefan Maierhofer darf auf ein weiteres Auslands-Abenteuer hoffen.

Der 33-Jährige versucht, sich bei Standard Lüttich für einen Vertrag zu empfehlen. Aktuell befindet sich der Stürmer beim zehnfachen belgischen Meister auf Probetraining.

Zwei Tore im Test

Am Freitagabend bestritt der "Major" mit der U21 des Klubs ein Freundschaftsspiel gegen Seraing und erzielte beim 2:2 beide Treffer.

Standard befindet sich in der laufenden Meisterschaft mit acht Punkten aus zehn Spielen nur auf dem vorletzten Platz und sucht offenbar noch vor der kommenden Transferzeit im Winter nach einer Verstärkung.

Auf van Buytens Empfehlung

Das Probetraining absolviert der Niederösterreicher auf Empfehlung von Daniel van Buyten, der seit kurzem im Vorstand des Vereins sitzt.

"Ich kenne ihn schon aus meiner Zeit im Bayern-Nachwuchs. Als er mich gefragt hat, habe ich mit einem Lächeln angenommen. Ich bin froh, hier eine Chance zu bekommen. Ich bin bereit für die Herausforderung", wird Maierhofer von "Sudinfo" zitiert.

Lawaree entscheidet

Darüber, ob Maierhofer in Belgien einen Vertrag erhält, entscheidet aber auch ein anderer, alter Bekannter. Axel Lawaree ist nämlich Standards Sportdirektor.

"Wir werden sehen, was mit ihm in Zukunft passiert. Sicher ist nur, dass seine Statur sehr interessant ist", so Lawaree.

Maierhofer ist seit dem Sommer auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber. Zuletzt war der 20-fache ÖFB-Teamspieler in England beim FC Millwall engagiert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen