Sydney FC stellt Janko offiziell vor

Aufmacherbild
 

Was LAOLA1 schon vor einer Woche berichtete, ist nun offiziell: Marc Janko wechselt zum Sydney FC.

Wie der australische Klub auf seiner Homepage bekannt gibt, unterschreibt der Teamstürmer einen Einjahresvertrag.

Genaue Vertragsdetails werden nicht bekannt gegeben, fest steht jedoch, dass Janko einen Sonderstatus hat.

Er ist ein sogenannter "Marquee Player", der über die festgeschriebene Gehaltsobergrenze hinaus verdienen darf. Der letzte Spieler dieser Art war übrigens ein gewisser Alessandro del Piero - große Fußstapfen für der 31-Jährigen.

Janko soll Erfolg bringen

Die Australier sind jedenfalls Feuer und Flamme für den 1,96-Meter-Mann. "Marc ist ein Stürmer internationalen Formats. Er hat in einigen der Top-Ligen Europas gespielt und überall seine Tore gemacht", streut ihm Präsident Scott Barlow Rosen.

Auch der Trainer ist von seinem neuen Angreifer begeistert. "Marc hat eine außergewöhnliche Tor-Statistik. Ich freue mich sehr, dass wir ihn unter Vertrag nehmen konnten", so Head Coach Graham Arnold.

"Mit seiner Größe wird er die Gegner vor Probleme stellen und im Angriff eine zusätzliche Waffe sein."

"Kann es kaum erwarten"

Auch der gebürtige Wiener ist hin und weg. "Ich bin begeistert, Teil des Sydney FC zu sein."

"Ich bin hierher gekommen, um Trophäen zu gewinnen und in der asiatischen Champions League zu spielen. Ich bin sicher, dass ich das mit Sydney erreichen werde."

Vom Klub und den Anhängern habe er nur gutes gehört. "Ich habe viel von der Leidenschaft der Fans gehört und ich freue mich darauf, vor ihnen zu spielen."

Eines ist sicher: Jankos Feuer brennt wieder. "Ich kann es kaum erwarten, loszulegen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen