Nächstes Attentat auf Fenerbahce

Aufmacherbild

Fenerbahce Istanbul ist erneut von einem Attentat betroffen. Wie türkische Medien berichten, wurde das Auto von Mittelfeldspieler Mehmet Topal auf offener Straße beschossen. Dank Panzerglas blieb der 29-Jährige glücklicherweise unverletzt. Kursierende Fotos zeigen den Einschlag der Kugel in der Windschutzscheibe des Wagens. Erst im April wurde der Mannschaftsbus von Fenerbahce beschossen und der Busfahrer schwer verletzt. Der Klub boykottierte daraufhin die Meisterschaft.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen