Transfer-Coup von Fenerbahce

Aufmacherbild
 

Fenerbahce Instanbul macht auf dem Transfermarkt ernst. Der türkische Vizemeister holt Dirk Kuyt für eine Million Euro vom FC Liverpool. Der niederländische Stürmer erhält einen Dreijahres-Vertrag. Kuyt verlor seinen Stammplatz im vergangenen Jahr und will trotz der Bekanntgabe von Brendan Rodgers als neuer Reds-Trainer bei einem anderen Verein einen Neuanfang wagen. Der 32-Jährige führte auch Gespräche mit seinem Ex-Klub Feyenoord Rotterdam, hatte dafür aber zu hohe Gehaltsvorstellungen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen