Galatasaray spricht mit Eboue

Aufmacherbild

Emmanuel Eboue spielt in den Plänen von Arsenal-Coach Arsene Wenger keine Rolle mehr. Dennoch steht der Ivorer nach wie vor bei den "Gunners" unter Vertrag. Nun scheint sich eine Möglichkeit für den 28-Jährigen aufzutun. Wie Galatasaray Istanbul auf seiner Homepage verkündet, stehen die Türken in Verhandlungen mit dem 62-fachen Internationalen. Eboue ist im Jänner 2005 von KSK Beveren nach London gekommen und hat seither 132 Mal in der Premier League gespielt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen