Fenerbahce-Trainer tritt zurück

Aufmacherbild

Ersun Yanal ist am Samstag als Trainer von Fenerbahce Istanbul zurückgetreten. Der ehemalige türkische Teamchef (2005-2007) machte seine "Prinzipien" für die Entscheidung verantwortlich. Zuletzt soll sich der 52-Jährige mit dem mächtigen Präsidenten Aziz Yildirim angelegt haben. "Es ist unmöglich für mich, unter den aktuellen Umständen weiterzuarbeiten", vermerkte Yanal in seinem Rücktrittsschreiben. Die türkische Süper Lig startet in drei Wochen in die neue Saison.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen