Bruno Alves vor Türkei-Transfer

Aufmacherbild

Fenerbahce, als türkischer Vizemeister möglicher Gegner Salzburgs in der Champions-League-Qualifikation, steht unmittelbar vor einer namhaften Neuverpflichtung. "Wir haben eine Übereinkunft mit Zenit St. Petersburg bezüglich des Transfers von Bruno Alves erzielt", lässt der Istanbuler Klub auf seiner Homepage verlautbaren. In Gesprächen mit dem 31-jährigen portugiesischen Teamverteidiger, der 2010 von Porto nach Russland wechselte, sollen letzte Vertragsdetails ausgehandelt werden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen