Yakin: "Dragovic missverstanden"

Aufmacherbild
 

Die Geste von Aleksandar Dragovic wurde laut den Klub-Verantwortlichen missverstanden. Nach seinem Doppelpack beim 2:1 des FC Basel gegen Servette Genf wurde der ÖFB-Legionär ausgeschlossen, nachdem er beim zweiten Torjubel eine provozierende Armgeste in Richtung Heimfans gemacht hatte. "Das galt einem unserer Betreuer. Er hatte eine Wette wegen eines Kopfballtores laufen", so Trainer Murat Yakin. Auch Klub-Boss Bernhard Heusler nimmt ihn in Schutz: "Er wollte die Fans nicht provozieren."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen