Strafanzeige gegen Ex-Rieder

Aufmacherbild
 

Der FC Zürich reicht eine Strafanzeige gegen Aarau-Profi Sandro Wieser ein. Der Liechtensteiner, der in der Vorsaison noch für Ried auflief, hatte Gilles Yapi derartig schwer gefoult, sodass sich dieser acht verschiedene Verletzungen, darunter einen Kreuzbandriss, zuzog. Ob der 32-Jährige seine Karriere fortsetzen kann, ist ungewiss. Die Spieler sollen sich "wieder ihrer Mitverantwortung gegenüber ihren Berufskollegen" bewusst werden, begründet der FC Zürich den ungewöhnlichen Schritt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen