Urin-Skandal in der Schweiz

Aufmacherbild

Zu einem äußert unappetitlichen Skandal kommt es in der Schweiz. Im Viertliga-Derby zwischen dem FC Baden und dem FC Muri (3:2) uriniert ein Fan der Hausherren in die Trinkflasche des gegnerischen Torhüters Reto Felder. Der 34-Jährige bekommt davon nichts mit und genehmigt sich wenig später einen Schluck. "Beim zweiten Schluck habe ich gemerkt, dass etwas faul war", zitiert ihn der "Blick". "So etwas habe ich noch nie erlebt. Das ist eine primitive Sauerei", schimpft er.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen