Schweiz: Liga hilft Flüchtlingen

Aufmacherbild
 

Angesichts der Flüchtlingskrise in Europa führt die Schweizer Fußball-Liga (SFL) eine Spendenaktion durch. Jedes Tor, welches am Wochenende in der Super League und der Challenge League fällt, hilft der Schweizer "Glückskette", die für pro Treffer 500 Franken (457,75 Euro) von der Liga erhält. "In der SFL waren in der vergangenen Saison Spieler aus rund 50 Nationen aktiv. Unsere Klubs leben tagtäglich vor, was Integration und Solidarität bedeutet", sagt SFL-Geschäftsführer Claudius Schäfer.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen